Theorie I
  Theoerie II
  Formen
  Linien
  Farben
  Text
   
   
   

 

 

 

Text in SVG

 

Das Tag <text> eröffnet den vom Browser zu interpretierenden Textabschnitt und zwar bis zum schließenden Tag </text>. Innerhalb des eröffnenden Tags werden noch die Anfangskoordinaten für die horizontale und vertikale Ausrichtung eingetragen. Die Textausrichtung kann mittel text-anchor auf start, middle oder end gesetzt werden, was sich linksbündig, mittig und rechtsbündig entspricht. Ein Nachteil von HTML ist, dass Texte, die auf einer Webseite mehrfach vorkommen, redundant ausgezeichnet werden müssen. Hier bietet SVG in Verbindung mit den beiden Standards XPionter und XLink die Möglichkeit  mit <tref> und xlink:hef Texte zur späteren Verwendung zu referenzieren.

 

Beispiel:

 

 

 


Beispiel im IE:
 
   
 

<text x="90" y="80" text-anchor="start" font-size="14" font-family="Arial" font-weight="bold" fill="yellow">rechtsbündig</text>
<text x="90" y="110" text-anchor="middle" font-size="14" font-family="Arial" font-weight="bold" fill="yellow">zentriert</text>
<text x="90" y="140" text-anchor="end" font-size="14" font-family="Arial" font-weight="bold" fill="yellow">linksbündig</text>

<text x="15,50,65" y="150,155,135" rotate="30,-30,90" font-size="27" font-family="Arial" font-weight="bold" fill="yellow">SVG</text>

<path id="textpfad" d="M250,190 A80 60 10 1 3 100 200" fill="none"/>
<text style="font-size:12pt; fill:yellow; font-weight:bold">
<textPath xlink:href="#textpfad">Textpfaderscheinung</textPath>
</text>

 

  nach oben 

 
 
  Zum Leipzig-Entertainer (SVG)  
     
  Zum Campusplan (SVG)