Zur Startseite - about-svg.de
  Theorie I
  ClipPath
  feTurbulence
  feDisplacement
  feGaussianBlur
   
   
   
   

 

 

 

Grafische Effekte in SVG

 

Bekannte Grafikfilter sind aus DTP-Programmen übernommen worden und arbeiten nach dem Matrizen-Prinzip, bei dem Operatoren und Funktionen die Form der Matrix ausdrücken. Es wird grob gesagt jedes einzelne Pixel mit dem definierten Filtereffekt berechnet und auf das nächste übertragen. Auf diese Weise lassen sich Bilder und Grafiken auf verschiedenste Art und Weise verarbeitet werden.

 

Nachfolgend werden nur ein paar der Möglichkeiten benannt und beschrieben. Das umfassende Spektrum der Möglichkeiten von Filtereffekten kann aus den Spezifikationen 1.0 bis 1.2 entnommen werden.

 

Filtereffekte werden vorzugsweise im Definitionsabschnitt definiert und später auf das gwählte Objekt mit einer Referenz übertragen.


 
 
  Zum Leipzig-Entertainer (SVG)  
     
  Zum Campusplan (SVG)  
     
  Zum SVG-Tutorial (SVG)  
     
  Zum Wankelmotor (SVG)